Hochwertige Bildung für alle Menschen

Bis 2030 wollen die Vereinten Nationen „füralle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherstellen“. Laut dem neusten Bildungsbericht der UNESCO sind alle Länder bisher weit von diesem Ziel entfernt. Bei der augenblicklichen Entwicklung ist frühestens 2042 der Punkt erreicht, an dem alle Kinder überhaupt eine Grundschulbildung erhalten werden. Das größte Manko hinsichtlich des Ziels einer Bildung für alle ist, laut Bericht, die schlechte Finanzierung. Nur, wenn aus genügend in kommende
Generationen investiert wird, können wir ihnen das Handwerkszeug für eine nachhaltige Zukunft vermitteln.

Auch wir von LernSINN streben danach Menschen dabei zu unterstützen, eine bessere Zukunft zu schaffen. Unser Anliegen ist es aufzuzeigen, dass Nachhaltigkeit auf vielen Ebenen gedacht werden muss. Wie nachhaltig ist zum Beispiel biologisch angebautes Gemüse, wenn die Bäuer*innen dafür nur einen Hungerlohn bekommen? Was bringt es uns, in einem Unternehmen zu arbeiten, das Fair Trade Produkte verkauft, seine Mitarbeiter*innen aber schlecht behandelt? Wir finden, Nachhaltigkeit hat viele Dimensionen, politische, soziale, wirtschaftliche und ökologische. Sie alle wirken zusammen und können nur gemeinsam den Weg in ein schöneres Morgen weisen.

Mehr zum Bildungsbericht der UNESCO vom 13.10.2016 hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.